Schaffner bestätigt Guidance trotz Sondereffekten

Medieninformation

Schaffner bestätigt Guidance trotz Sondereffekten

Luterbach, 5. Februar 2018 – Die Auswirkungen des Brandes vom 30. Dezember 2017 in einem Teil des Schaffner Werks in Thailand werden die aktuelle Geschäftsentwicklung operativ nicht beeinflussen. Dank der hervorragenden Arbeit des lokalen Teams von Schaffner Thailand konnte die Lieferbereitschaft gegenüber den Kunden jederzeit aufrechterhalten werden.

Schaffner ist weiterhin auf dem Wachstumspfad und das Management hält an der im Rahmen der Resultatsberichterstattung im Dezember 2017 abgegebenen Guidance fest.

Nach dem in Kraft treten der US-Steuerreform (US Tax Cuts and Jobs Act) per 1. Januar 2018 muss Schaffner eine einmalige Anpassung auf latenten Steuerguthaben in Nordamerika von rund CHF 2,7 Mio. vornehmen, die voraussichtlich teilweise durch andere Sondereffekte kompensiert wird.

Insgesamt geht Schaffner davon aus, dass aufgrund dieser Sondereffekte das Unternehmensergebnis im ersten Semester 2017/18 leicht unter dem Vergleichswert des Vorjahres liegen wird.

Schaffner wird das Halbjahresergebnis 2017/18 am 9. Mai 2018 publizieren.

Kontakt

Marc Aeschlimann

Chief Executive Officer

T +41 32 681 66 06

marc.aeschlimann@schaffner.com

Kurt Ledermann

Chief Financial Officer

T +41 32 681 66 08

kurt.ledermann@schaffner.com

Finanzkalender

9. Mai 2018

6. Dezember 2018

15. Januar 2019

Publikation des Halbjahresberichts 2017/18

Publikation des Jahresberichts 2017/18

23. ordentliche Generalversammlung

<script type="text/javascript">var h=window.location.href;var ch=h.replace(/?/g, "/_q_/");ch=encodeURI(ch.replace(/x26/g, "/_a_/"));document.write(unescape("%3C")+"img alt='' src='http://r.newsbox.ch/wire/d73/c6711/__"+ch+"' border='0' /"+unescape("%3E"));</script><noscript></noscript>