Schaffner ernennt neuen Leiter der Division Automotive

Medieninformation

Schaffner ernennt neuen Leiter der Division Automotive

Luterbach, 31. Mai 2018 – Der Verwaltungsrat der Schaffner Holding AG hat Martin Lütenegger (48) zum Leiter der Division Automotive und Mitglied der Gruppenleitung gewählt. Er wird seine Aufgabe am 1. November 2018 übernehmen.

Martin Lütenegger verfügt über einen Abschluss als Maschinenbauingenieur der ETH Lausanne und als eidg. dipl. Marketingleiter der Universität Bern. Sein beruflicher Leistungsausweis umfasst Führungserfahrung in der Divisionsleitung und in der Marktentwicklung bei international tätigen Unternehmen der Automotive-Zulieferindustrie, unter anderem ab 2001 bis 2007 als Mitglied der Geschäftsleitung der JESA AG und von 2007 bis 2012 als Mitglied der Geschäfts- und der Divisionsleitung Automotive der Styner+Bienz Formtech AG (Adval Tech). Gegenwärtig führt Martin Lütenegger eine Division der Sonceboz Automotive SA.

Günther Werkmeister, der die Division Automotive der Schaffner Gruppe in der Automobilindustrie erfolgreich als ein führender Hersteller von Antennen für schlüssellose Zugangssysteme und Anbieter von Filterlösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge positioniert hat, wird im Rahmen einer frühzeitigen Nachfolgelösung die Leitung der Division abgeben und Schaffner in anderer Funktion weiterhin beratend zur Seite stehen.

Kontakt

Marc Aeschlimann

Chief Executive Officer

T +41 32 681 66 06

marc.aeschlimann@schaffner.com

Kurt Ledermann

Chief Financial Officer

T +41 32 681 66 08

kurt.ledermann@schaffner.com

Schaffner – Shaping Electrical Power

Die Schaffner Gruppe ist eine international führende Anbieterin von Lösungen, die durch das gezielte Umformen von elektrischer Leistung den effizienten und zuverlässigen Betrieb leistungselektronischer Systeme sicherstellen. Die Angebotspalette der Schaffner Gruppe umfasst EMV-Filter, leistungsmagnetische Bauteile sowie Power-Quality-Filter mit den dazugehörigen Dienstleistungen. Für die Automobilindustrie entwickelt und produziert Schaffner Antennen für schlüssellose Zugangssysteme sowie Filterlösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge und deren Ladeinfrastruktur. Komponenten von Schaffner finden weiter Anwendung in elektronischen Motorsteuerungen, in Wind- und Fotovoltaikanlagen, in der Bahntechnik, in Werkzeugmaschinen und Robotern, der elektrischen Infrastruktur sowie in der Stromversorgung von elektronischen Geräten. Die Schaffner Gruppe mit Hauptsitz in der Schweiz betreut Kunden weltweit mit Entwicklungs- und Produktionszentren in Asien, Europa und in den USA.

Datenschutzerklärung

Wir legen Wert auf Ihre Privatsphäre. Daher bearbeiten wir Personendaten nur in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Datenschutzrecht, einschliesslich dem Schweizerischen Bundesgesetz über den Datenschutz vom 19. Juni 1992 und, soweit relevant, der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Beim Versand von Medieninformationen werten wir aus, wie die E-Mails genutzt werden. Zu diesem Zweck enthalten E-Mails mit Medienmitteilungen Web-Beacons oder Tracking-Pixel, die mit den E-Mail-Adressen verknüpft sind. Es wird aufgezeichnet, ob Sie unsere Medieninformationen erhalten und geöffnet haben. Sie können E-Mails mit Medienmitteilungen jederzeit abbestellen, indem Sie den nachstehenden Abmelde-Link anklicken. Zusätzliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

<script type="text/javascript">var h=window.location.href;var ch=h.replace(/?/g, "/_q_/");ch=encodeURI(ch.replace(/x26/g, "/_a_/"));document.write(unescape("%3C")+"img alt='' src='http://r.newsbox.ch/wire/d73/c6895/__"+ch+"' border='0' /"+unescape("%3E"));</script><noscript></noscript>