Schaffner Gruppe passt Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr an

Medieninformation

Schaffner Gruppe passt Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr an

Schwache Autokonjunktur und Wachstumsverlangsamung in China dämpfen Dynamik

Luterbach, 22. März 2019 – Die Schaffner Gruppe erwartet für das laufende Geschäftsjahr aufgrund der veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen einen Nettoumsatz unter dem Vorjahr. Weiter dürfte das mittelfristige EBIT-Margenzielband von 8 bis 10% nicht bereits im laufenden Geschäftsjahr erreicht werden.

Die Anpassung begründet sich hauptsächlich mit einem tieferen Umsatz der Division Automotive aufgrund der aktuellen Schwäche des globalen Automarkts sowie insgesamt mit der Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in China.

Anlässlich der Präsentation des Halbjahresergebnisses am 7. Mai 2019 wird Schaffner die aktuelle Geschäftsentwicklung im Detail erläutern.

Kontakt

Marc Aeschlimann

Chief Executive Officer

T +41 32 681 66 01

marc.aeschlimann@schaffner.com

Finanzkalender

7. Mai 2019

5. Dezember 2019

14. Januar 2020

Publikation des Halbjahresberichts 2018/19

Publikation des Jahresberichts 2018/19

24. ordentliche Generalversammlung

<script type="text/javascript">var h=window.location.href;var ch=h.replace(/?/g, "/_q_/");ch=encodeURI(ch.replace(/x26/g, "/_a_/"));document.write(unescape("%3C")+"img alt='' src='http://r.newsbox.ch/wire/d73/c7247/__"+ch+"' border='0' /"+unescape("%3E"));</script><noscript></noscript>